Ab dem 02.10.23 impfen wir gegen Grippe. Zu unseren Sprechstundenzeiten können Sie jederzeit eine Impfung erhalten.

Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt die Grippe-Impfung

  • für alle Personen ab 60 Jahre,
  • für alle Schwangeren ab dem 2. Schwangerschaftsdrittel, bei erhöhter gesundheitlicher Gefährdung infolge eines Grundleidens ab 1. Schwangerschaftsdrittel,
  • für Personen mit erhöhter gesundheitlicher Gefährdung infolge eines Grundleidens (wie z.B. chronische Krankheiten der Atmungsorgane, Herz- oder Kreislaufkrankheiten, Leber- oder Nierenkrankheiten, Diabetes oder andere Stoffwechselkrankheiten, chronische neurologische Grundkrankheiten wie z.B. Multiple Sklerose mit durch Infektionen getriggerten Schüben, angeborene oder erworbene Immundefizienz oder HIV), 
  • für Bewohner von Alters- oder Pflegeheimen sowie für
  • Personen, die als mögliche Infektionsquelle im selben Haushalt Lebende oder von ihnen betreute Risikopersonen gefährden können. 

Geimpft werden sollten im Rahmen eines erhöhten beruflichen Risikos außerdem

  • Personen mit erhöhter Gefährdung (z.B. medizinisches Personal),
  • Personen in Einrichtungen mit umfangreichem Publikumsverkehr,
  • Personen, die als mögliche Infektionsquelle für von ihnen betreute Risikopersonen fungieren können.

(Quelle: Webseite des RKI, https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/Impfen/Influenza/faq_ges.html)

Weitere Informationen, für wen eine Impfempfehlung gilt finden Sie unter diesem Link:

https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/Impfen/Influenza/faq_ges.html